PalmaryClock

PalmaryClock 3.7

Elegante Zeitangabe mit vielseitigen und individuellen Extras

Sogar die Zeitexperten aus der Schweiz wären mit PalmaryClock zufrieden: Das Programm bietet genaue Zeitangaben für mehr als 130 Länder, ergänzt durch einen Kalender, einen Wecker und ein elegantes Design. Kann man von einer Uhr mehr verlangen? Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Sogar die Zeitexperten aus der Schweiz wären mit PalmaryClock zufrieden: Das Programm bietet genaue Zeitangaben für mehr als 130 Länder, ergänzt durch einen Kalender, einen Wecker und ein elegantes Design. Kann man von einer Uhr mehr verlangen?

PalmaryClock bietet zahlreiche Skins, die den Anwender mit auf eine Reise durch die Zeit nehmen. Von einer top-modernen Digitaluhr bis hin zur altmodischen Taschenuhr aus Großvaters Zeiten sind alle Modelle vorhanden. Aber auch die Individualität der heutigen Zeit kommt nicht zu kurz: Der Nutzer passt mit eigenen Fotos das Design der Uhr individuell an.

Neben der Uhrzeit verfügt PalmaryClock über eine komfortable Weckfunktion. Als Alarmtöne nutzt die Software Audiodateien in den Formaten MP3, Ogg Vorbis, WMA und WAV. Der Anwender programmiert alle wichtigen Termine, Verabredungen und Feierlichkeiten aus Beruf und Privatleben ein. Das Repertoire ist nahezu unbegrenzt. Mit der aktuellen Uhrzeit für 139 Länder blickt man über den zeitlichen Tellerrand – man erhält außerdem die Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangszeit für jedes einzelne Land.

Bei Bedarf lädt der Nutzer zudem neue Hintergrundbilder für PalmaryClock von der Webseite des Herstellers herunter.

FazitPalmaryClock erledigt seine Aufgabe zuverlässig und lässt den Nutzer nicht zeitlos im Regen stehen. Die schöne Optik und nützliche kleine Zusatzfunktionen runden das Weltzeit-Programm ab.

PalmaryClock

Download

PalmaryClock 3.7

Nutzer-Kommentare zu PalmaryClock

  • Tiger

    von Tiger

    "PalmaryClock"

    Excellentes Uhren-Programm mit sehr guter Optik und vielen Einstellungsmöglichkeiten. Läuft auf meinem T5 sehr stabil. D... Mehr.

    Getestet am 11. Januar 2006